tsfellwechselheader

 

Spezielle Felle

 

Unsere speziellen Felle sind nicht besonders böse oder besonders krank. Nein, sie sind einfach nur besonders in ihrem Verhalten. Ihre Vergangenheit und ihre Erfahrungen haben sie Verhaltensweisen gelehrt, die nicht für jeden Hundeliebhaber zu händeln sind. Trotzdem sind sie wunderbare Hunde mit einem gewissen Etwas, die einfach nur nach ihren ganz speziellen Menschen suchen. Unser spanisches Team ist sehr bemüht, auch diese Hunde durch regelmäßiges Training bestmöglich auf ein neues Zuhause vorzubereiten. 

 

Wer sich für eins unserer speziellen Felle entscheidet, sollte sich bewusst machen, dass diese Hunde voraussichtlich mehr Zeit brauchen, um sich einzugewöhnen. Dass die neuen Besitzer hier und da kompromissbereit sein müssen, denn nicht alle ungeliebten Eigenschaften werden sich durch noch so gutes Training ablegen lassen. Dass die neuen Besitzer nicht nur mehr Zeit und Geduld, sondern auch mehr Geld investieren müssen, denn ohne professionelles Training wird es vielleicht keine großen Fortschritte geben. 

 

Näheres über das Training der Hunde im Tierheim findet Ihr hier: Projekte in Spanien


Um allen Hunden eine möglichst große Chance auf ein eigenes Zuhause bieten zu können, sind uns Trainingspaten ganz herzlich willkommen.


Eins ist sicher: wer sich für ein spezielles Fell entscheidet, wird nicht nur viel investieren, sondern auch ganz besonders viel zurück bekommen. Die Freude, einen solchen Hund bei der Entwicklung zu begleiten, die Intensität der sich aufbauenden Bindung, das Vertrauen, dass sich zwischen Hund und Mensch entwickelt, all das ist eine unbeschreibliche Erfahrung, die viele Mühen lohnt.

Spezielle Felle

  • Filtern
k-pepavorschau

hunde in spanienWartet im Tierheim in Spanien seit Februar 2018
Geboren:
2013
Größe:
ca. 30 cm
Gewicht:
ca. 7 kg
Kinder:
nein


Video:
Pepa, Alina, Rocio, Gaspar, Copito, Ricky
Pepa wurde von einem Vereinsmitglied der PROA in Toledo neben einer Schnellstraße eingefangen. Im Tierheim zeigt Pepa sich sehr gestresst und sucht leider keinerlei Kontakt zu Menschen. Betritt man ihren Zwinger, beginnt sie im Kreis zu laufen, immer auf der Suche nach einem Ausgang. Auch im Auslauf ist sie stets bemüht, Abstand zu den Menschen zu halten.

leiavorschau

hunde in spanienWartet im Tierheim in Spanien seit Oktober 2013
Geboren: 01.05.2013
Größe: ca. 50-55 cm
Gewicht: ca. 25 kg
Kinder: nein

Leia kam bereits im Alter von ca. 5 Monaten ins Tierheim. Als Junghund war sie sehr ängstlich und an eine Vermittlung überhaupt nicht zu denken. Hundetrainer Alberto nahm sich ihrer an und auch das feste Tierheimpersonal trainiert fleißig und intensiv mit Leia.

20190521_200934-1

hunde-in-spanien

Wartet im Tierheim in Spanien seit Juni 2012
Geboren: 2010
Größe: ca. 50 cm
Gewicht: ca. 23 kg
Kinder: nein

Catarata stammt aus einem Animal Hoarding Fall und wurde im Juni 2012 bei einer Hausräumung beschlagnahmt. Auf einem verwahrlosten Grundstück lebten damals etliche Hunde nahezu sich selbst überlassen und zum Teil bereits völlig verwildert. Das Einfangen einiger Hunde erwies sich als ausgesprochen schwierig, doch die Zeit drängte. Und so erlebten die Hunde, die sich nicht in Lebendfallen und Transportboxen locken ließen, damals eine dramatische Fangaktion mit Schlingen und Netzen.

 

zurueckbutton

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok