tsfellwechselheader

 

Wir gehen auf die Straße – tierärztliche Unterstützung für die Straßenhunde in Oldenburg

15.11.2018

k dog 2410332 1920Es ist kalt, leichter Nieselregen fällt und schnell dringt feuchtkalte Luft durch unsere schützenden Winterjacken. Wir sind auf den Straßen in Oldenburg unterwegs, denn wir haben ein Ziel, unser letztes Tierschutzprojekt für das Jahr 2018, denn es gibt Menschen, denen bleibt der Gang nach Hause verwehrt, ihr Leben findet ausschließlich auf der Straße statt, begleitet werden sie oft nur von ihrem treuen vierbeinigen Begleiter. Und hier möchten wir ansetzen.

Wir werden einen Tag, Anfang Dezember mit der Tierärztin Sabine Schultze in Oldenburg auf die Straße gehen und Behandlungen für die Tiere anbieten. Das Datum und den genauen Ort werden wir hier nicht bekannt geben, damit die Anonymität der Menschen gewahrt bleibt, denn darum wurden wir ausdrücklich gebeten. Das Projekt findet mit Unterstützung der Streetworker in Oldenburg statt.

DAS PROJEKT:

k the homeless place 3301339 1920Floh- Zecken- und Wurmkuren für alle Hunde, die bei uns vorstellig werden. Die Tierärztin wird sich die Hunde ansehen, somit ist ein Grundcheck ebenfalls inbegriffen. Sollten Hunde ernsthaft erkrankt sein, werden sie weiterbehandelt, was dann in den Praxisräumen stattfinden wird, gegebenenfalls werden wir für ein paar Hündinnen Kastrationen anbieten, oder die Zähne der Hunde werden wieder schön gemacht, sollten Hunde dabei sein, die nicht mehr gut fressen können und unter sichtlichen Schmerzen leiden.

Wir möchten aber auch die Menschen nicht vergessen, so sollte ein jeder, den uns aufsuchen wird, etwas zu essen und sein treuer Weggefährte ein Carepaket erhalten. Zurzeit sind wir somit fast täglich unterwegs, putzen Klinken, suchen also feste Projektsponsoren, denn neben den Medikamenten, die mit Sonderkonditionen der Firma Ceva unterstützt werden,  benötigen wir ja auch Futter für die Hunde und auch das Essen für die Menschen will bezahlt werden.

k people 1495855 1920Wie Ihr lesen könnt, ein Unterfangen, das sorgsam geplant werden muss. Natürlich werden wir abschließend erneut berichten, Ihr werdet Fakten und Zahlen von uns erhalten und wir werden auch unsere Sponsoren alle namentlich erwähnen, egal ob Privatpersonen oder Firmen, natürlich nur, wenn gewünscht.

Wenn auch Ihr unser Projekt gut findet und es unterstützen möchtet, sind wir für jeden Euro der unter dem Verwendungszweck „Straßenhunde“ auf unserem Vereinskonto oder Paypal (bitte dann als Freund überweisen, damit keine Gebühren anfallen) eingeht, dankbar.

Wir brauchen:

•    Geld
•    Hundefutter (trocken/feucht)
•    Hundemäntel für mittelgroße bis große Hunde, gerne wasserdicht
•    Halsbänder, Geschirre & Leinen
•    Decken
•    Winterjacken (bitte in gutem Zustand, also nicht defekt)
•    Schlafsäcke  

•    und Eure Empathie…

Danke! Euer Team TS FellWechsel e.V.
Bilder von https://pixabay.com/de/

Spendenkonto:

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41

Paypal: iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir danken allen Unterstützern und Sponsoren:

  • 50,00 € - Sabine K.
  • 25,00 € - Marina O.
  • 55,00 € - Ruth W.
  • 50,00 € - Katja B.
  • 50,00 € - Irene & Hanspeter G.
  • 10,00 € - Stephanie M.
  • 50,00 € - Tanja K.
  • 40,00 € - Reiner W.-H.
  • 50,00 € Rita Sch.
  • 10,00 € Sylvia P.-N.
  • 48,50 € Bettine B.
  • 200,00 € Tanzfabrik Dormagen (Jochen & Alexander)
  • 100,00 € Tina W.
  • 20,00 € Inge F.
  • 50,00 € Sonja W.
  • 50,00 € Heiner
  • 20,00 € Elke
  • 150,00 € Gisa & Robert M.
  • 350,00 € anonym
  • 500,00 € Arbeitskreis Frauenflohmarkt

Herzlichen Dank auch für Sach- und Futterspenden:

  • Galgo Info
  • Iris & Gerold B.
  • Frank R.
  • Susanne aus Jever
  • Tierschutzverein Oldenburg
  • Bäckerei Hoppmann, Remels
  • Inge P.
  • Metzgerei in Westerstede
  • Beatrix S.
  • Yvonne & Andrea
  • Hundeschule "Clevere Fellnasen", Team & Teinehmer
  • Jutta B.
  • Christel A.

UPDATE: Abschließender Bericht

Insgesamt wurden nach unserem Tag in Oldenburg 5 Hunde operiert. Jule, Tammy, Sushi und Sunny hatten Termine erhalten, sie wurden alle kastriert und bei Sushi und Sunny wurde auch die Milchleiste entfernt, da sie Umfangsvermehrungen aufwies, die zu Komplikationen führten.

Alle Hunde haben sich hervorragend erholt, ihre Besitzer haben bis zur endgültigen Genesung den Kontakt zu uns aufrecht gehalten, so konnten alle Hunde von der Tierärztin Sabine Schultze bis zum Ende begleitet werden.
Einen weiteren Hund haben wir über das Cafe CaRo in Oldenburg geschickt bekommen. Der Besitzer war verzweifelt, ging es seiner Hündin doch schon seit Tagen sehr schlecht. Diese Hündin wurde als Notfall mit einer Pyometra (eitrige Gebärmutterentzündung) aufgenommen und operiert. Auch Amber hat sich erholt und ihr Herrchen ist sichtlich erleichtert.

Insgesamt ziehen wir ein gutes Resümee, es waren zum Ende 15 Hunde vorstellig und 5 wurden operiert. Unser Angebot, die Hunde vorzustellen und von einer Tierärztin untersuchen zu lassen wurde sehr gut angenommen und somit steht für uns fest, dass wir ganz sicherlich auch in 2019 wieder einen Tag auf den Straßen in Oldenburg verbringen werden.

Dank Eurer großzügigen Unterstützung haben wir das Geld für dieses Projekt zusammenbekommen und 1840,77 Euro in die Gesundheit der Hunde investieren können. Wir danken Euch allen von ganzem Herzen.

 

zurueckbutton

Die wahre Großzügigkeit der Zukunft gegenüber besteht darin, in der Gegenwart alles zu geben.

Albert Camus

Spendenkonto:

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60280501000091050641
BIC: SLZODE22XXX

nach-oben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok