Unbenannt1

 

Jeicko, Rüde, Mastinmischling, geb. 2012

patejeicko06

Jeicko wird von Frau Christina R. mit monatlich 25,00 Euro unterstützt.
Wir bedanken uns auch im Namen unserer spanischen Tierschutzkollegen ganz herzlich.

Jeicko lebte lange Zeit völlig von der Außenwelt isoliert in einem winzig kleinen Apartment. Nach seiner Aufnahme im Tierheim zeigte sich der große, bildhübsche Rüde mit den traurigen Augen erst einmal total überfordert. Lange Zeit hatten wir zusammen mit unseren Spaniern die Hoffnung, dass Jeicko mit Hilfe regelmäßiger Trainerstunden und der intensiven Arbeit der freiwilligen Helfer mit ihm dahin gelangt, ein relativ normales und lebensfrohes Hundeleben außerhalb der Tierheimmauern führen zu können.

Aber leider hat uns die Zeit etwas anderes gelehrt. Jeicko hat sich nur seiner Bezugsperson und einigen wenigen freiwilligen Mitarbeitern der PROA geöffnet. Diesen wenigen Menschen vertraut er bis zu einem gewissen Punkt, wird aber durch neue Situationen, andere Geräusche, neue oder ihm wenig vertraute Menschen immer wieder übermäßig gestresst. Es gelingt ihm leider nicht, sein Misstrauen, seine Ängste und seine Skepsis weiter abzubauen. Beim derzeitigen Stand seiner Entwicklung ist leider für die nähere Zukunft an eine Vermittlung von Jeicko überhaupt nicht zu denken. Zum einen würde es den armen großen Kerl viel zu sehr stressen und völlig überfordern wodurch es zum anderen auch für die Menschen gefährlich werden könnte, denn Jeicko ist ein großer stattlicher Rüde mit viel Kraft, der leider in Stresssituationen den Weg nach vorne ergreift und dabei keine Scheu kennt, auch zuzubeißen. Schweren Herzens aber im Sinne Jeickos haben wir uns daher entschlossen, Jeicko aus der Vermittlung zu nehmen und auf die Patenseite zu setzen. Im Tierheim kann Jeicko sein geregeltes Leben in gewohnter Umgebung führen und den Frieden, den er mit sich und seiner für ihn überschaubaren Welt geschlossen hat, so weit als möglich genießen. Paten, die ihn finanziell unterstützen oder ihm mit Patenpaketen mit Leckereien, Spielzeug oder kuscheligen Decken das Leben etwas verschönern und erleichtern, wären auch für die Spanier eine große Hilfe, um Jeicko ein möglichst artgerechtes Leben zu ermöglichen.
patejeicko07Kontakt:
TS FellWechsel e.V.
Telefon: 02166 / 9209936
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

zurueckbutton

nach-oben