tsfellwechselheader

 

Newsarchiv

Ein Licht geht um die Welt...

geschenkBereits sehnsüchtig erwartet und das alljährliche Highlight, die Weihnachtsaktion für unsere Schützlinge in Spanien im Tierheim PROA Madrid. Mittlerweile wirklich schon festes Programm zum Jahresende, wonach bereits im September von Euch gefragt wird.  Höhepunkt auch bei den Tierschützern in Spanien. Einmal aus den vollen schöpfen, für unsere Tiere ganz ungewöhnlich, sind sie doch eher karge Kost gewöhnt, aber auch das spanische Team bekommt leuchtende Augen, sie zelebrieren die wenigen Stunden ohne Sorgen, lassen ein rauschendes Fest stattfinden, nur für ihre Tiere…

Wir sind jedes Jahr aufs Neue ergriffen, wenn wir die Bilder und Videos vom Weihnachtsfest erhalten, hören unsere spanischen Tierschutzkollegen förmlich lachen und Späße machen, sehen Hunde und Katzen, die alles um sich herum vergessen, wenn die Leckereien ausgepackt und die vielen unterschiedlichen Düfte in ihre Nasen steigen.

Momente, die niemand nehmen kann, Momente, die so unglaublich kostbar sind, Momente die wieder Mut und Zuspruch geben. Momente, die die Entfernung vergessen lassen und die Menschen in Spanien und Deutschland so feste vereinen, wie bei keiner anderen Aktion im Jahr. Wir feiern gemeinsam ein rauschendes Weihnachtsfest…

wichtel 1In diesem Jahr bieten wir Euch symbolisch einen Weihnachtswichtel an, der für unsere Hunde 10,00 Euro und für die Katzen 5,00 Euro sammelt. Jeder Hund, der seinen Wichtel erhalten hat, wird mit diesem auf der HP gekennzeichnet. So kann der Verlauf auch immer gut mitverfolgt werden. Zurzeit befinden sich 60 Hunde und 50 Katzen im Tierheim. Haben alle ihren Wichtel erhalten, werden wir wieder großzügig bei Zooplus bestellen und direkt zur Poststation in Madrid liefern lassen, wo Minerva die Pakete abholen wird. Leckereine, Spielsachen aber auch Futter, oder dringend benötigtes, alles was das Herz begehrt, bestellen wir. Natürlich runden wir auch in diesem Jahr wieder den Endbetrag auf, damit wir nicht auf den Euro gucken müssen.

Damit auch alles pünktlich in Spanien eintrifft, endet die Aktion am Dienstag, den 11 Dezember. Dann kommen wir zum Einsatz und dürfen nach Herzenslust bestellen, Ihr könnt Euch überhaupt nicht vorstellen, wieviel Freude das bereitet.

Und nun lassen wir ein Licht um die Welt gehen und sorgen für ein rauschendes Weihnachtsfest im Tierheim der PROA.

Wir danken Euch, auch im Namen der spanischen Tierschutzkollegen aber auch der vielen Hunde und Katzen im Tierheim PROA…

Spendenkonto:
TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41 oder PayPal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Bitte als Freund überweisen, damit keine Gebühren entstehen)

Vergebene Wichtel, herzlichen Dank:

  •   20,00 € (1Hund, 2 Katzen): Stephanie Sch.
  • 100,00 € (9 Hunde, 2 Katzen): Ellen K.
  •   15,00 € (1 Hund, 1 Katze): Beatrix H.
  •   30,00 € (3 Hunde): Carl, Antonis & Chris C.
  •   50,00 € (2 Hunde, 6 Katzen): Simone P.

Wir gehen auf die Straße – tierärztliche Unterstützung für die Straßenhunde in Oldenburg

k dog 2410332 1920Es ist kalt, leichter Nieselregen fällt und schnell dringt feuchtkalte Luft durch unsere schützenden Winterjacken. Wir sind auf den Straßen in Oldenburg unterwegs, denn wir haben ein Ziel, unser letztes Tierschutzprojekt für das Jahr 2018, denn es gibt Menschen, denen bleibt der Gang nach Hause verwehrt, ihr Leben findet ausschließlich auf der Straße statt, begleitet werden sie oft nur von ihrem treuen vierbeinigen Begleiter. Und hier möchten wir ansetzen.

Wir werden einen Tag, Anfang Dezember mit der Tierärztin Sabine Schultze in Oldenburg auf die Straße gehen und Behandlungen für die Tiere anbieten. Das Datum und den genauen Ort werden wir hier nicht bekannt geben, damit die Anonymität der Menschen gewahrt bleibt, denn darum wurden wir ausdrücklich gebeten. Das Projekt findet mit Unterstützung der Streetworker in Oldenburg statt.

DAS PROJEKT:

k the homeless place 3301339 1920Floh- Zecken- und Wurmkuren für alle Hunde, die bei uns vorstellig werden. Die Tierärztin wird sich die Hunde ansehen, somit ist ein Grundcheck ebenfalls inbegriffen. Sollten Hunde ernsthaft erkrankt sein, werden sie weiterbehandelt, was dann in den Praxisräumen stattfinden wird, gegebenenfalls werden wir für ein paar Hündinnen Kastrationen anbieten, oder die Zähne der Hunde werden wieder schön gemacht, sollten Hunde dabei sein, die nicht mehr gut fressen können und unter sichtlichen Schmerzen leiden.

Wir möchten aber auch die Menschen nicht vergessen, so sollte ein jeder, den uns aufsuchen wird, etwas zu essen und sein treuer Weggefährte ein Carepaket erhalten. Zurzeit sind wir somit fast täglich unterwegs, putzen Klinken, suchen also feste Projektsponsoren, denn neben den Medikamenten, die mit Sonderkonditionen der Firma Ceva unterstützt werden,  benötigen wir ja auch Futter für die Hunde und auch das Essen für die Menschen will bezahlt werden.

k people 1495855 1920Wie Ihr lesen könnt, ein Unterfangen, das sorgsam geplant werden muss. Natürlich werden wir abschließend erneut berichten, Ihr werdet Fakten und Zahlen von uns erhalten und wir werden auch unsere Sponsoren alle namentlich erwähnen, egal ob Privatpersonen oder Firmen, natürlich nur, wenn gewünscht.

Wenn auch Ihr unser Projekt gut findet und es unterstützen möchtet, sind wir für jeden Euro der unter dem Verwendungszweck „Straßenhunde“ auf unserem Vereinskonto oder Paypal (bitte dann als Freund überweisen, damit keine Gebühren anfallen) eingeht, dankbar.

Wir brauchen:

•    Geld
•    Hundefutter (trocken/feucht)
•    Hundemäntel für mittelgroße bis große Hunde, gerne wasserdicht
•    Halsbänder, Geschirre & Leinen
•    Decken
•    Winterjacken (bitte in gutem Zustand, also nicht defekt)
•    Schlafsäcke  

•    und Eure Empathie…

Danke! Euer Team TS FellWechsel e.V.

Spendenkonto:

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41

Paypal: iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir danken allen Unterstützern und Sponsoren:

  • 50,00 € - Sabine K.
  • 25,00 € - Marina O.
  • 55,00 € - Ruth W.
  • 50,00 € - Katja B.
  • 50,00 € - Irene & Hanspeter G.
  • 10,00 € - Stephanie M.
  • 50,00 € - Tanja K.
  • 40,00 € - Reiner W.-H.

Bilder von https://pixabay.com/de/

Messe „Mein Tier 2018“

TeamDa sitze ich nun und versuche die 2 vergangenen Tage in Oldenburg zusammenzufassen. Meine Gedanken überschlagen sich und ich weiß nicht wirklich, wo ich anfangen soll und begreife auch noch nicht wirklich, was da in den letzten 48 Stunden passiert ist. Normalerweise findet die Berichterstattung über unseren Verein und die damit verbundene Arbeit, oder wie speziell hier, der Messeauftritt, nie nur von einer einzigen Person statt, sondern es wird immer in der WIR Form berichtet, weil einer alleine nichts Großes bewegen kann und auch niemals alleine agieren muss.

Heute jedoch will ich berichten und als erstes dem Team, das den Verein darstellt und in der Öffentlichkeit wiederspiegelt, DANKE sagen. Ich denke, wir hätten die vergangenen Tage nicht einen solchen Zulauf, so unglaublich viel Zuspruch und so viele neue Menschen für unsere Arbeit gewinnen können, wenn wir nicht als Gesamtheit mit so viel Herzblut, Einsatz und unglaublicher Liebe für den Tierschutz den Verein repräsentiert hätten. Wir haben berichtet, erzählt, niemals müde, immer und immer wieder zu wiederholen, was uns bewegt, berührt und auch oftmals zum Weinen bringt, unsere Hunde vorgestellt, die unterschiedlichen Projekte hervorgehoben und einfach unsere Herzen sprechen lassen. Die Menschentrauben an unserem Stand, die Begeisterung und Emotionen die wir beim Erzählen ausgelöst haben, haben uns den Rücken gestärkt und uns neu motiviert. Man hat förmlich gespürt, mit welcher Kraft das Team in den letzten Jahren zusammengewachsen ist.

20181109 132141Als ich heute Morgen meinen Rechner hochgefahren und ins Postfach gesehen habe, habe ich nicht glauben können, was ich lesen durfte. So viele Rückmeldungen, aber auch erneute Spenden sind eingegangen, Hilfsangebote von Menschen, die sogar nach Spanien möchten und uns langfristig Unterstützung zugesichert haben bis hin zu neuen Mitgliedschaften, es ist alles dabei. Wir danken jedem einzelnen, dafür, dass Ihr uns Eure Zeit gegeben, uns zugehört und unsere Begeisterung und Zuversicht teilt. Danke, dass wir Euch kennenlernen durften und auf Eure Unterstützung zählen können.

Danke aber auch an alle, die unseren Stand bestückt haben, damit er wieder ins Auge fällt und auch die Vereinskasse aufgebessert hat: Iris, Wiebke, Ingrid, Kiandrodog style, Blumenhaus Lameyer, Kathrin und Brigitte.

Ich danke für 2 bewegende Tage! Eure Petra

Duana & Sasa

DuanaNoch nicht auf unseren Vermittlungsseiten zu finden sind Galga Duana und Sasa, bereits 11 Jahre alt. Wie das alte Mädchen zu unseren Tierschützern kam, ist uns noch nicht bekannt, aber es stimmt uns immer traurig, wenn so alte Hunde noch einmal auf die Suche nach einem neuen Zuhause gehen müssen.

SasaDie schwarze Schönheit Duana haben unsere Tierschützer von einem anderen Verein übernommen, sie lief wohl orientierungslos durch die Straßen. 

Der Winter steht vor der Tür, wir fahren noch einen letzten Transport und somit geben wir die Hoffnung nicht auf, für ein paar Hunde noch warme Plätze, Geborgenheit und ein wenig Liebe zu finden.

Frank...

45396887 2036426163082464 3006987254825484288 nBraune sanft schauende Augen in einem in sich ruhenden Gesicht. Ein freundliches Gemüt, ein Genießer durch und durch, aufmerksam ohne aufdringlich zu sein, zugeneigt ohne zu klammern. Sein ausdrucksstarkes Gesicht hat mich direkt bezaubert. Sein sanfter Charakter bestärkte meine Zuneigung... FRANK 

Nein, ich habe keinen neuen Mann an meiner Seite, sondern meine heimliche vierbeinige Liebe Frank ist auf Umwegen zu mir gekommen. 

IMG 20181028 WA0003Lange habe ich gehofft, dass er noch jemanden ins Herz schaut und es in sein eigenes Zuhause schafft. Lange Jahre habe ich vergeblich gehofft... sein Gesundheitszustand verschlechterte sich rapide. Die Knochen kaputt, unendliche Schmerzen. Berge an Medikamenten, mit denen es Gott sei Dank wieder aufwärts ging. Dann endlich Menschen, die ihn aufnehmen wollten. Sogar adoptieren, trotz der zu erwartenden Kosten, trotz der geringeren zu erwartenden gemeinsamen Zeit. Und wieder kein Glück, kurz vor dem Transport zerstört eine Krankheit in der neuen Familie die Chance aufs eigene Zuhause. 

IMG 20181029 WA0032Frank konnte nicht im Tierheim bleiben! Noch ein Winter in Kälte und Regen - undenkbar. 

Nun ist er da, bescheiden und lieb, interessiert an seiner Umwelt und immer für eine Streicheleinheit zu haben.
Schaut er einem von Euch ins Herz?

© N. Z.

 

zurueckbutton

Spendenkonto:

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22

Kontakt:

TS FellWechsel e.V.
Petra Hörmann
Telefon: 04456 / 918127
Nicole Zinn
Mobil: 0172 / 2125142

info@ts-fellwechsel.de

Veranstaltungen & Events
Infos per Klick auf den Kalender

dezember 2018 kalender

nach-oben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok