tsfellwechselheader

 

GlücksFelle

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich -

wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt.

An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze , aber ich sag keinen Ton -
weiß Gott, ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!


(W. Daayton Wedegefarth)

 

 

Killa

Killa

Killa hatte es bisher wirklich nicht gut in ihrem Leben. Ihre Menschen hielten die freundliche Hündin auf dem Balkon, Sonne, Regen, Hitze, Kälte, ohne Familienanschluss. Umso mehr hat es uns gefreut, dass Killa ihre zweite Chance in Spanien erhalten hat und in eine neue Familie gezogen ist.

Didy & Marcelino

DidyMarcellino

Didy hat Minerva aus der Perrera Talavera de la Reina in Toledo übernommen. Viele Jahre lang hatten Hunde, die dort hinter Gitter saßen, keine Chance, kaum eine Chance neues Zuhause zu finden. Trotz Verlassensängsten hat Didy ihre Menschen gefunden und Didy fühlt sich glücklich und geborgen.

Marcelino wurde auf der Suche nach einem vermissten Hund in der Perrera von Toledo endeckt. Er saß in einem Zwinger, ein winziges Würmchen, ganz allein und gerade einmal 3 Wochen alt... Niemals hätte er in der Perrera allein überlebt. Ohne zu Zögern nahm sie den kleinen Kerl mit und Marta nahm ihn mit zu sich nach Hause.Marcelino hat Martas Herz erobert, sie möchte dem kleinen Kerl ein Zuhause für immer geben.

Gorgol & Luna

GorgolLuna

Gorgol hat nach vielen, langen Jahren im Tierheim ein Zuhause in der Schweiz über einen anderen Verein gefunden. Wir freuen uns sehr.

Luna hat ebenfalls ein Zuhause über einen befreundeten Verein gefunden und kann nun ihre schlechte Vergangenheit vergessen.

Nadia & Gorgol

nadiaGorgol

Nadia und Gorgol wurden von einem befreundeten Verein übernommen.

Unser herzliches Dankeschön geht an Marina Th. die Gorgol bis zu seiner Vermittlung mit einer Patenschaft unterstützt hat.

Jack & Curro

Jackcurro

Jack lebte zusammen mit seinen Geschwistern Elis und Will bei einem Herrn weit draußen in der freien Natur. Nun musste ihr Besitzer umziehen, und konnte die drei freundlichen Junghunde leider nicht mitnehmen.

Curro kam aus dem Süden Spaniens in das Tierheim der PROA. Er streunte durch die Straßen Jaéns und suchte Anschluss an freundliche Menschen.

Beide Hunde haben in Spanien ihre Familien gefunden.

 

zurueckbutton