tsfellwechselheader

 

GlücksFelle

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich -

wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt.

An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze , aber ich sag keinen Ton -
weiß Gott, ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!


(W. Daayton Wedegefarth)

 

 

Gorgol & Luna

GorgolLuna

Gorgol hat nach vielen, langen Jahren im Tierheim ein Zuhause in der Schweiz über einen anderen Verein gefunden. Wir freuen uns sehr.

Luna hat ebenfalls ein Zuhause über einen befreundeten Verein gefunden und kann nun ihre schlechte Vergangenheit vergessen.

Julio, Lurk & Mina

julioLurkMina

Julio wurde in der Nähe der PROA in Madrid ausgesetzt. Intelligent, wie der hübsche Strubbel ist, nahm er sein Leben in die eigenen Pfoten, heftete sich einem Mitglied der PROA an die Fersen und folgte ihm schwanzwedelnd und fröhlich in die Sicherheit des Tierheims. Hier wartete Julio aber lange Zeit vergebens auf ein eigenes Zuhause, bis Maren und Mike das Tierheim das erste Mal selbst besuchten. Julio wird somit unser neues FW Mitglied und unterstützt mit seiner kleinen Freundin Lille die Tierschutzarbeit vor Ort.

Unser herzliches Dankeschön geht an Irma & Markus R. die Julio bis zu seiner Vermittlung mit einer Patenschaft unterstützt haben.

Lurk hatte bisher kein schönes Leben. Mit einem nicht sehr vertrauenerweckenden Mann lebte er in Toledo und wurde wohl auch geschlagen. Ein Mitglied der PROA konnte dem Mann den jungen Rüden abschwatzen und ins Tierheim bringen. Hier hat er jedoch nicht lange auf seine Menschen warten müssen. Lurk bleibt an der schönen Nordseeküste und hat wieder Freude, Leben und Spaß in die neue Familie gebracht, die schwer unter dem Verlust ihres Hundes gelitten haben. Ein Satz, den wir immer wieder bei FB lesen, wenn die Familie über Lurk berichtet: „ in love with Lurk“ sagt eigentlich schon alles.

Mina wurde von Vero in Spanien von der Autobahn aufgelesen, ein Zuhause hatte die kleine, freundliche Hündin nicht. Kaum in der Pflegestelle angekommen, hat Mina auf unserem Sommerfest das Herz unserer Christel erobert und wird nun das „Team Molfsee“ bei ihrer Tierschutzarbeit unterstützen.

 

Iris

iris

Iris nun Loulou, hat ein trostloses Leben in der Perrera in Toledo gefristet, bevor sie von unseren Tierschützern ins Tierheim der PROA geholt wurde. Iris hat ein schwer entzündetes Zehenglied, das bis zur Übernahme unbehandelt geblieben ist und ihr große Schmerzen bereitete. Auch war die Rutenspitze stark nekrotisch und so wurden Zehe und Rute amputiert. Iris, die nun Loulou heißt, bleibt sozusagen uin der Familie und wird zukünftig nur den Haushalt wechseln, da sie zum Bruder des Pflegepapas gezogen ist.

Killa

Killa

Killa hatte es bisher wirklich nicht gut in ihrem Leben. Ihre Menschen hielten die freundliche Hündin auf dem Balkon, Sonne, Regen, Hitze, Kälte, ohne Familienanschluss. Umso mehr hat es uns gefreut, dass Killa ihre zweite Chance in Spanien erhalten hat und in eine neue Familie gezogen ist.

Macarena & Romeo

Macarenaromeo

Macarena, nun Jule hat sich kurzerhand ihr Zuhause selbst ausgesucht und macht nun mit ihrer großen Liebe Bonbon Belgien unsicher.

Romeo hatte Glück, dass ihn tierliebe Menschen in der Nähe der Autobahn gefunden haben und ihn zur PROA ins Tierheim brachten. Da sich keine Besitzer meldeten, wurde der charmante junge Rüde wohl ausgesetzt. Romeo hat auf sein Zuhause gewartet, denn erst musste das neue Frauchen ganz genesen, bevor der nette Strubbel umziehen durfte.

 

zurueckbutton

"Was immer du tun kannst, oder träumst, es zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Zauber und Kraft in sich."
J. W. Goethe