tsfellwechselheader

 

Es geht nur gemeinsam...

Nico und Petra mit dem spanischen TeamWir alle haben bereits, zum Teil auch schon gemeinsam, viele Jahre für den Auslandstierschutz gearbeitet.

Im Laufe der Jahre sind aus Teamkollegen Freunde geworden und so entstand der Wunsch, einen eigenen, kleinen Verein zu gründen, der sich um tierische NotFelle in Deutschland und Unterstützung einzelner Partner in Spanien kümmert.
Der Schwerpunkt unserer Tierschutzarbeit in Spanien liegt bei der aktiven Hilfe vor Ort, denn das alleinige Verbringen der Tiere in andere Länder ist in unseren Augen keine langfristige Lösung für das bestehende Problem der abertausend ausgesetzten Hunde in Spanien.

Seit 2014 besteht eine feste Zusammenarbeit mit dem Tierheim PROA in Madrid.

Nicoles erste spanische Hündin stammte aus diesem Tierheim und so entstand 2006 ein bis heute andauernder Kontakt zur PROA. Die beachtlichen Veränderungen, die die PROA in dieser Zeit mit Hilfe ihrer ausländischen Partner vollzogen hat und die Pläne, die für die Zukunft gemacht wurden, haben uns neugierig gemacht.
Gemeinsam haben wir das Tierheim besucht und konnten uns selbst von den enormen Fortschritten überzeugen. Deshalb möchten wir zukünftig die Arbeit von Minerva und ihrem Team unterstützen.

Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Tierschutzarbeit!

Petra Hörmann - 1. Vorsitzende

petramithundenDurch die Adoption einer Podencomischlingshündin ist die Leidenschaft für die Windhunde entstanden. Somit ist es selbstverständlich, dass auch bei Petra mittlerweile ein kleiner Seniorenclub seinen Platz gefunden hat und neben der Hündin zwei Galgosenioren ein Zuhause bei ihr gefunden haben.

Petra pflegt unsere Homepage und das mit Leib und Seele. Sie führt den Erstkontakt bei Vermittlungsanfragen für unsere Hunde und leitet diese dann an die entsprechenden Betreuer weiter, kümmert sich um Vereinsverwaltung und Organisation und das Finanzwesen.

Kontakt:
Telefon:
04456 / 918127
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nicole Zinn - 2. Vorsitzende


nicole Kanelo Olli YancoMehrmals im Jahr besucht Nicole unser  Partnertierheim, um die lokalen Gegebenheiten und die Menschen besser verstehen zu lernen und um gemeinsam mit unserem spanischen Partner Projekte auszuarbeiten und deren Umsetzung vor Ort verfolgen zu können. Gleichzeitig nutzt Nicole die Zeit, um die Hunde in unserem Partnertierheim persönlich kennen zu lernen, wodurch es uns möglich ist, die Charaktere der Hunde möglichst genau zu beschreiben und so das passende Zuhause für sie zu finden. 
Nicole hat die Sachkundeprüfung nach §11 TierSchG, unterstützt bei der Verwaltung - und Vereinsorganisation und dem Finanzwesen. Sie ist die direkte Kontaktperson zu unseren spanischen Freunden und kümmert sich um das Tourenmanagement.

Kontakt:
Telefon: 0172 / 2125142 (Nicole ruft auch gerne zurück)
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Es gibt so viele Dinge, die man nicht mit Geld bezahlt,
wohl aber mit einem Lächeln, einer Aufmerksamkeit,
einem "Danke".
( Léon-Joseph Suenens )

Sie sind ganz einfach da...

...und machen unser Team komplett!

Ohne Ihren unermüdlichen Einsatz wäre unsere Vereinsarbeit nicht möglich.
“Zusammenkommen ist ein Anfang, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, und Zusammenarbeiten ist Erfolg.” (Henry Ford)

Karin Schloss

  • Internetpräsenz, Grafik und Design
  • Aktualisierung und Pflege eines Portales
  • Sammelstelle für Sachspenden in Baden Württemberg

Ute Beumer und Margot Keinhorst

  • Übersetzung der spanischen Texte
  • Ansprechpartner für Patenschaften (Patenurkunden)
  • Shop (Geschirre und Halsbänder der Marke Rübstiel)

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Ellen Kauert

  • Registrierung Tasso und Deutsches Haustierregister
  • Sammelstelle für Sachspenden in Rheinland Pfalz


Katrin Müller

  • Aktualisierung und Pflege eines Portales

 

Eva Sieling

  • Aktualisierung und Pflege eines Portales


Maren Bahr und Mike Hechler

  • Eventmanagement (Planung und Mitorganisation unserer Vereinsfeste und Messeauftritte)
  • Sachspenden (Abholung und Organisation / Ansprechpartner der Firmen)
  • Mitgliederbetreuung
  • Aktualisierung und Pflege eines Portales
    Mail: Maren und Mike


Christine Osswald

  • Pflegestelle mit Zertifizierung nach §11 TierSchG

Das spanische Team der PROA

minerva und tulaMinerva - 1. Vorsitzende der Proa Madrid seit Januar 2013

Minerva ist Rechtsanwältin und setzt sich auch anwaltlich immer wieder für Tierschutzfälle ein. Auf diesem Weg kam sie vor einigen Jahren auch zur Proa. Über die Rechtsberatung hinaus begann Minerva sich als freiwillige Helferin einzubringen und stellte sich Anfang 2013 zur Wahl als 1. Vorsitzende, nachdem der vorherige Präsident sein Amt aus beruflichen und familiären Gründen niederlegen musste. Minerva hat zwei eigene Hunde, einen alten Zwergpudelrüden mit sonnigem Gemüt und eine ebenfalls alte und blinde Zwergspitzdame, die ihr Leben bereichern.

YolandaYolanda - 2. Vorsitzende

Yolanda ist bereits über viele Jahre hinweg überwiegend an den Wochenenden für die PROA im Einsatz. Sie übernimmt Reinigungsarbeiten, nimmt immer wieder einen Pflegehund mit nach Hause und kümmert sich da, wo dringend Hilfe erforderlich ist.

MarthaMartha - einzige festangestellte Arbeitskraft

Martha ist die gute Seele der Albergue. Martha arbeitet die ganze Woche ganztags in der Albergue und versorgt alle Hunde und Katzen allein. Sie füttert die Tiere, reinigt die Gehege, versorgt die Patienten und trainiert die Hunde. Über ihre große Tierliebe hinaus kann Martha die Hunde und Katzen medizinisch fachmännisch versorgen und gut einschätzen, ob Krankheiten oder Verletzungen so schwerwiegend sind, dass ein Tierarzt hinzugezogen werden muss, da sie gelernte tiermedizinische Fachangestellte ist. Am Ende ihres Arbeitstages nimmt sich Martha in Gestalt kranker Hunde oder Katzen häufig die Arbeit mit nach Hause und päppelt die vierbeinigen Patienten mit Liebe, Fachkenntnis und Geduld bei sich Zuhause wieder auf.

news08Alberto - Hundetrainer

Schon häufig haben wir von den tollen Trainingserfolgen unserer Hunde in Spanien berichtet. Diese sind nur möglich, weil das Team von einem Hundetrainer unterstützt wird. Alberto besucht das Tierheim regelmäßig und trainiert die auffälligen, aber auch unterforderten Hunde der PROA. Für viele der Hunde ein Sprungbrett in eine bessere Zukunft, denn durch das regelmäßige Training gewinnen sie an Sicherheit, sind nach kurzer Zeit leinenführig und beherrschen die Grundkommandos.
Alberto ist ausgebildeter Hundetrainer und bestreitet seinen Lebensunterhalt mit der Hundeschule. Durch die Vielzahl der bei der PROA zu trainierenden Hunde kann Alberto seine Arbeit nicht ausschließlich ehrenamtlich bestreiten, da er viele Stunden und auch die Wochenenden den Tierheimhunden widmet.

1transportoktoberVero & Sylvia

Vero und Sylvia fahren gemeinsam die Spendentransporte, hier sind sie bereits "Alte Hasen", sie kennen die Route genau. Sie opfern einige ihrer Urlaubstage und wir freuen uns jedesmal, die Beiden in Deutschland in Empfang nehmen zu dürfen. Vero unterstützt Minerva auch bei den Transporten der Hunde zum Tierarzt, Sylvia hilft bei der medizinischen Versorgung, da sie Tierärztin ist. Beide Frauen arbeiten in der nahe gelegenen Tierklinik, die Minerva in dringenden Notfällen jederzeit aufsuchen kann.

evaEva & Jorge - Fotografen

Eva und Jorge verdanken wir viele der schönen Bilder, die wir von den Hunden für die HP bekommen. Aber nicht nur mit seinen Fotos unterstützt Jorge die Albergue. Er hilft bei Instandhaltungsarbeiten am jorgeTierheim fährt im Bedarfsfall Hunde oder Katzen zum Tierarzt, geht mit den Hunden spazieren und übernimmt immer mal wieder ältere Hunde als Pfleglinge, wie derzeit die zwölfjährige Duna. Das Zuhause teilt die zwölfjährige Hundedame sich mit Set. Den inzwischen vierzehnjährigen Mischlingsrüden übernahm Jorge mit 1,5 Monaten aus dem Tierschutz.

Mariangeles Aroa Esther LauraMariangeles, Aroa, Esther & Laura

Mariangeles, Aroa und Esther tragen die Verantwortung über die Hunde und das Tierheim an Samstagen. Sie kümmern sich um die Paten und Besucher, die an den Wochenenden das Tierheim aufsuchen, tragen für einen reibungslosen Ablauf bei. Esther unterstützt Minerva noch zusätzlich bei der Adoptions - und Tierarztbetreuung. Laura kommt jedes Wochenende und unterstützt bei der Reinigung und hilft, wo immer helfende Hände benötigt werden.

 

zurueckbutton

"Was immer du tun kannst, oder träumst, es zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Zauber und Kraft in sich."
J. W. Goethe

 

 

nach-oben