tsfellwechselheader

 

Allgemeiner Gesundheitszustand

krankDie Hunde, die bereits in Deutschland sind, wurden in der Regel bereits im Zuge der nötigen Entwurmung dem Tierarzt vorgestellt und einer allgemeinen Untersuchung unterzogen, auch wenn sie nicht krank waren. Wir finden es wichtig, dass unsere Hunde den Tierarzt mit einer positiven Erinnerung verknüpfen können und ihn nicht erst kennen lernen, wenn es ihnen schlecht geht. Wenn Euer Hund direkt aus Spanien kommt, empfiehlt es sich deshalb auch, ihn bei Gelegenheit mal bei Eurem Tierarzt vorzustellen.

Weiterlesen: Allgmeiner Gesundheitszustand

Entwurmung

panacurUnsere Hunde aus deutschen Pflegestellen haben ihre ersten Entwurmungen bereits hinter sich. Die Pflegefamilie wird Euch bei Übergabe des Hundes sagen, wann und womit Euer Hund das nächste Mal entwurmt werden soll.

Hunde, die direkt aus Spanien kommen, sind zwar im Tierheim entwurmt worden, jedoch empfehlen wir, die Hunde nach der Ankunft umgehend erneut zu entwurmen, da die Gefahr einer Neuinfektion in einem Tierheim deutlich höher ist als in einem häuslichen Umfeld.

Weiterlesen: Entwurmung

Fütterung

futterEgal welcher Fütterungsphilosophie Ihr folgt, bitte stellt Euren Hund nicht sofort nach der Ankunft um. Ein neues Leben zu beginnen ist schon aufregend genug, da braucht Hund nicht auch noch Magengrummeln und Verdauungsprobleme durch ein ihm fremdes Futter…

Wenn Ihr einen Hund aus einer deutschen Pflegestelle aufnehmt, könnt Ihr die Pflegefamilie fragen, welches Futter er dort erhalten hat. Wenn Ihr einen Hund direkt aus unserem Partnertierheim in Spanien adoptiert, dann füttert ihm bitte erst einmal ein Trockenfutter mit niedrigem Proteingehalt (ca.20%).

Weiterlesen: Fütterung

 

zurueckbutton

nach-oben